fboës - Der Blog

Die Heraldik der Programmierer

Programmierer verwenden auf Wappen ihre ganz eigenen Symbole. Die Bedeutung dieser Symbole ist noch nicht hinreichend erforscht, so dass ich hier voller Stolz die ersten Forschungsergebnisse veröffentliche.

Wappen bestehen zumeist aus einer Sammlung von ASCII-Zeichen, und zusätzlichen Symbolen und Farben. Hier kommen die wichtigsten Symbole für Programmierer im Internet-Bereich:

  • {}: Genereller Programmierer, Spezialisierung auf Backend-Programmierung.
  • {{}}: Programmierer für Templates.
  • <>: Entweder ein HTML-Programmierer, oder jemand aus dem XML-Bereich.
  • </>: Wie zuvor, aber mit einem besonderen Fokus auf Validität.
  • //: Ein Meister der regulären Ausdrücke. Äußerst selten. Auch die Zeichen ^, $, | oder ein \ inmitten einer Zeichenkette können Hinweise darauf sein. Alternativ: Schreibt Inline-Kommentare.
  • /* */: Schreibt gute Kommentare oder sogar Dokumentation. Alternativ: Ist sich seiner Sache nicht immer sicher.
  • ++ bzw. --: Meisterschaft im Umgang mit VCS' wie Git oder SVN. -- bedeutet, dass der Träger gerne Sachen im Repo löscht.
  • >: Shell-Artist. Kann einen Einzeiler schreiben, der alle Dateien findet, deren Dateigröße ein Vielfaches von Pi sind.
  • .: Objektorientierung, wahrscheinlich mit JavaScript oder Java.
  • #: „Irgendetwas mit Social Media“.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Symbole wie die Kaffeetasse (braucht Kaffee zum Arbeiten, sonst ungenießbar), gekreuzte Säbel (Pirat), gekreuzte Katanas (Ninja), ein einzelnes Katana (Samurai), Krawatten (hat Stil) oder das Netscape-N (hat die Browser-Kriege miterlebt).

So oder so: Euer Wappen als Programmierer kann natürlich noch deutlich mehr Symbole enthalten – aber mit den o.a. Symbolen habt ihr schon einmal eine gute Grundlage.

In diesem Sinne: {ë}.

Zur Übersichtsseite