fboës - Der Blog

Der Underdog: Die Saab JA 37 Viggen

Die Simulationsplattform „DCS World“ wird immer mehr zur Sammelstelle für ungewöhnliches militärisches Flug-Equipment. Der neueste Geniestreich: Es gibt dort nun die Saab JA 37 Viggen.

Dabei sind schon jetzt einige eher ungewöhnliche Flugzeuge und Hubschrauber in „DCS World“ verfügbar. Neben der Kamov KA-50 „Hokum“ (ein einsitziger Kampfhubschrauber mit Koaxial-Rotor), Mil Mi-8, der französischen Mirage, tschechischen L-39 oder Mig-21bis gibt es nun also auch die schwedische Saab JA 37 Viggen.

Swedish by nature

Jedem Schweden-Besucher wird früher oder später die eine oder andere Landstraße auffallen, die erstaunlich gerade und mit erstaunlich großen Rastplätzen ausgestattet ist (die wiederum in der Satelliten-Ansicht von Google Maps wegretuschiert wurden). Der Hintergrund ist die Doktrin Schwedens, im Verteidigungsfall nicht auf Flugplätze angewiesen zu sein (die ja auch ganz vortreffliche Ziele abgeben), sondern seine Jäger auch von hinreichend großen Straßen aus starten zu können. Während andere Staaten für ihre großen Jäger ganze Autobahn-Abschnitte zu Behelfs-Landebahnen umbauten, bauten die Schweden lieber einen kleinen, leichten STOL-Jäger.

Wie das Leben einer Viggen unter Feldbedingungen aussieht zeigt das nachfolgende Video sehr eindrucksvoll (wenn auch möglicherweise mit einer etwas urigen Musikuntermalung).

Wenn man neben einer JA 37 Viggen steht, wird einem auffallen, wie klein der Jäger eigentlich ist. Die technischen Daten der JA 37 Viggen sind dementsprechend auch nicht so bombastisch, aber im Vergleich mit anderen einstrahligen, kontemporären Jägern sehr spannend:

Muster Baujahr Stück Länge Spannweite Startstrecke Leergewicht Max. Startgewicht Geschwindigkeit Reichweite
JA 37 Viggen 1967 329 16m 11m 500m 9t 20t 2200 km/h 2200 km
A-4 Skyhawk 1956 2960 12m 8m ???m 5t 11t 1100 km/h 3200 km
F-16 Falcon 1976 >4500 15m 10m 820m 7t 18t 2100 km/h 3900 km
Harrier 1967 278 14m 8m 0m 6t 12t 1100 km/h 3400 km

Die Viggen ist meiner Meinung nach trotz ihres hohen Alters immer noch ein schnittiges Flugzeug. Ein Phantom oder ein Starfighter sieht alt aus, während die Viggen immer noch futuristisch und wie ein frühes Werk von Burt Rutan ausschaut.

Der Nachfolger der JA37 Viggen ist übrigens die ebenfalls in Schweden produzierte Saab JAS 39 Gripen, die aber nun eine 800 Meter lange Landebahn benötigt.