Artikel mit dem Tag "PHP"

Programmierung: Zurück zur Werkbank

Wie schon in dem Artikel „Simple & Boring“ von Chris Coyier hat auch Bastian Allgeier eine Lanze für Einfachheit in der Programmierung gebrochen. Sein Artikel „Simplicity (II)“ dürfte vielen altgedienten Programmierern aus der Seele sprechen.

Tatsächlich bemerke ich sowohl in der privaten als auch beruflichen Programmierung den Trend, für mehr Geschwindigkeit ein neues Tool einzusetzen… das kleine Probleme verursacht, die durch ein weiteres Tool gelöst werden müssen… das kleine Probleme verursacht, die durch ein weiteres Tool gelöst werden müssen…

When everything works, it feels like magic. When something breaks, it's hell.

Der Artikel dreht sich zwar primär darum, was diese Abhängigkeiten gerade für ältere Projekte bedeuten (nämlich, dass Abhängigkeiten nach ein paar Jahren sich nicht wieder auslösen lassen, weil die dafür benötigten Versionen an Tools nicht mehr zur Verfügung stehen), inzwischen bemerke ich aber auch bei aktuellen Projekten die Probleme, die übermäßige Abhängigkeiten für die Entwicklungsgeschwindigkeit bedeuten können, wenn auch nur ein Teil ausfällt.

Weiter zur Seite…

Der Umstieg auf Microsoft Visual Studio Code

Mein Kollege Slawo hat mich schon vor geraumer Zeit auf einen interessanten Code-Editor hingewiesen: Microsofts Visual Studio Code (oder kurz „VS Code“). Microsofts Charme-Offensive in Richtung der Developer-Community hat ein ganz neues Werkzeug hervorgebracht, dass es mit den etablierten Konkurrenten vom Range eines Sublime Text, Atom und Co aufnehmen soll.

Weiter lesen…

Der kleinste PHP-Geocoder der Welt

Mittels eines kleinen Dreizeilers und der Hilfe von OpenStreetMap kann man mit PHP Adressen in WGS84-Geokoordinaten verwandeln:

/**
 * Convert address into WGS84 geo coordinates.
 * @see http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Nominatim
 * @param string $address
 * @return array with lat / lon
 */
function getCoordinates($address)
{
    $url = 'https://nominatim.openstreetmap.org/search?q=' . urlencode($address) . '&format=json&limit=1';
    $json = json_decode(file_get_contents($url), true);

    return (!empty($json[0])) ? $json[0] : ['lat' => null, 'lon' => null];
}

Diese Lösung ignoriert natürlich ein paar Komplikationen, die beim Anfragen der Schnittstelle auftreten können. Für eine einfache Anfrage mit geringer Frequenz und ggf. auch längerer Antwortzeit liefert die o.a. Funktion ein ganz passables Ergebnis.

Weiter lesen…